Wahlprogramm

Wahlprogramm der CDU im SV Moringen
Mit unseren kommunalen Mandatsträgern sind wir in unterschiedlichen Schwerpunkten für das Gemeinwohl aktiv. Auf der Grundlage christlich-demokratischer Überzeugungen setzen wir uns für unser Moringen ein. Wir wollen das Sprachrohr der Moringer Bürger und Bürgerinnen sein.

UNSER ZIEL
Generationsübergreifende Gerechtigkeit
Jung und Alt sind uns gleichermaßen wichtig. Nur gemeinsam können wir die Zukunft gestalten. Eine finanziell solide Basis ist hierfür Grundvoraussetzung.

Schuldenabbau
Ziel ist eine nachhaltige und generationsgerechte Finanzpolitik, um auch zukünftig die Stadt handlungsfähig zu erhalten. Der nicht von der CDU zu verantwortende Schuldenberg muss abgebaut werden. Nur so können wir heute die Verantwortung übernehmen um nachfolgenden Generationen Moringen als attraktiven Standort zu hinterlassen.

Zielgerichtete Modernisierung der Löwenzahnschule
In der Vergangenheit wurde es versäumt ausreichend finanzielle Mittel für den Erhalt der Löwenzahnschule in den Haushalt einzustellen. Die Folge ist eine marode Bausubstanz, die nicht auf einmal aber Schritt für Schritt in Angriff genommen werden muss. Ein reibungsloser Übergang von Kindergarten zur Schule muss gesichert und sicher sein.

Keine Windkraft im gesamten Stadtgebiet
Der CDU Stadtverband Moringen sprach sich wiederholt gegen die Ausweisung eines Flächennutzungsplanes aus. Die Beauftragung einer Potenzialstude halten wir für falsch. Erst Recht, wenn diese nicht ergebnisoffen ausgelegt wird. Deshalb setzen wir uns dafür ein alle Möglichkeiten in Erwägung zu ziehen keine Windräder im gesamten Moringer Stadtgebiet aufzustellen.

Straßensanierung
Eine Einsparung der Straßensanierung zugunsten des Haushaltes ist der falsche Weg um das Stadtgebiet infrastrukturell modern zu halten. Ein Zusammenstreichen dieser Kostenstelle um 70 Prozent ist unverantwortlich.

Behindertengerechter Eingang zum Rathaus
Wir nehmen es nicht länger hin, dass Menschen mit einem Handicap oder Mitbürger und Mitbürgerinnen, denen das Gehen nicht mehr so leicht fällt, aus dem Rathaus ausgeschlossen werden.

Etablierung eines Netzwerkes zur interkommunalen Zusammenarbeit

Durch das Vorantreiben einer interkommunalen Zusammenarbeit mit unseren Nachbargemeinanden können Synergieeffekte erzielt werden. Durch die Bündelung gemeinsamer Ressourcen kann der Haushalt spürbar entlastet werden.


UNSERE PERSPEKTIVE

Wirtschaft und kommunale Entwicklung
Ansiedelung von Handel, Handwerk und Gewerbe
Wir in Moringen müssen aktiv in die Wirtschaftsförderung eingreifen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass niedrige Gewerbesteuersätze nicht alleiniger Anreiz zur Niederlassung in Moringen sein können. Vielmehr müssen andere Rahmenbedingungen geschaffen und eigene Vorzüge mehr betont und aufgezeigt werden.

Schaffung von Arbeitsplätzen
Nur wenn Moringen gemeinsam in allen Ortsteilen seine Möglichkeiten als Wirtschaftsstandort und Wohngemeinde mit einer guten Infrastruktur nutzt und ausbaut, kann bestehendes bleiben und neues wachsen.

Infrastruktur
Freizeiteinrichtungen
Das Potenzial beliebter Ausflugsziele wie u.A. die Ducksteinquelle oder die Sohnreyhütte sollte stärker ausgebaut werden.

ÖPNV
Um auch Schülerinnen und Schüler der BBS Einbeck aus dem Moringer Stadtgebiet einen zeitlich zumutbaren Weg zu der weiterbildenden Schule zu ermöglichen, setzen wir uns für eine direkte Verbindung ein.

Erhalt der medizinischen Grundversorgung
Gesundheit ist unser höchstes Gut. Um auch in Zukunft ausreichende Ärzteversorgung auf dem Land zu gewährleisten, stehen wir für eine wohnortnahe Versorgung. Eine bessere Vernetzung von Ärzten, der institutionellen und ambulanten Pflege, wie der Gemeindeschwesternstation, sowie weiteren Angeboten im Gesundheitssektor treiben wir voran.

Bezahlbarer Ausbau des schnellen Internets in allen Ortsteilen
Wir unterstützen nachdrücklich eine flächendeckende Breitbandanbindung, als wichtiger Standortfaktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

UNSERE SUBSTANZ

Die Einwohner
Förderung des Ehrenamtes
Ohne den Einsatz engagierter Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt wäre unsere Region um ein vielfaches ärmer. Ein einfaches Dankeschön reicht bei Weitem nicht aus. Vielmehr muss auch eine angemessene Würdigung erfolgen.
Erhalt der Ortswehren
Stell dir vor es brennt und keiner kommt – weitere Worte sind nicht nötig.
Stärkung der Vereinsarbeit
Die Vereinsarbeit liefert einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität in Moringen. Sie
dient der Persönlichkeitsbildung und fördert den Gemeinsinn.
Unterstützung der Jugendarbeit
Finanzielle Mittel müssen bereitgestellt werden, um auch langfristig ein breitgefächertes
altersgerechtes Angebot zu gewährleisten.

Erhalt und Pflege
der Gemeindeschwesternstation
Als ambulanter gemeinnütziger Pflegedienstleister mit 30 Beschäftigten erfüllt die Gemeindeschwesternstation einen wesentlichen Beitrag zur Unterstützung pflegebedürftiger Mitbürger. Um auch weiterhin diesen Arbeitgeber zu erhalten und das aufgebaute Vertrauen der Betreuten in das Pflegepersonal zu schützen, setzen wir uns für den Fortbestand der Gemeindeschwesternstation ein.
der Sporteinrichtungen
Sport ist Freizeitgestaltung, Fitness und Gesundheitsförderung. Wir setzen uns daher auch weiterhin für die Bereitstellung, Pflege und Nutzung vielfältiger Freizeit-, Sport und Erholungseinrichtungen in Moringen ein.
des Flaakebades
Unser Bekenntnis zum Flaakebad hat auch weiter Bestand.
der Dorfgemeinschaftshäuser
Als Dorfmittelpunkt und Schulungsräume angegliederter Feuerwehrgerätehäuser, ist es ein zentraler Begegnungspunkt, der erhalten werden muss.